GAS – Rückblick April 2024

vom Mai 13, 2024

Untypische Erhöhung – woran lag’s?

Im April stieg der Gaspreis, für diese Jahreszeit eigentlich ungewöhnlich, nachdem monatelang sinkende oder stabile Preise für Freude bei den Kunden gesorgt hatten.

Durchschnittlich lag der Spotpreis im April bei 2,929 Ct/kWh. Das ist spürbar höher als im Vormonat März lag (2,67 Ct/kWh) und mehr als der bisherige Jahresdurchschnitt von 2,815 Ct/kWh lag.

Woran liegt’s?

Wie immer in Rohstoffmärkten ist es eine Frage von Angebot und Nachfrage: Mitte April fiel die norwegische Förderlage Nyahamna aus, die wichtigste Gasquelle und Hauptlieferant für Deutschland. Die Folge: Rund 15 Prozent weniger Gas konnten exportiert werden, entsprechend weniger kam auch nach Deutschland. Und als ob das nicht schon genug wäre, war auch die LNG-Verflüssigungsanlage in Freeport/USA, dem wichtigsten Versendehafen für Transporte nach Europa, für mehr als zehn Tage gestört. In Summe war also das in Europa und Deutschland verfügbare Angebot spürbar reduziert. Obwohl die Gasspeicher hierzulande nach wie vor gut befüllt sind, reagiert der Markt auf derlei Störungen sensibel. Tröstlich: Die Auswirkungen sind nicht von langer Dauer. Es ist also weiterhin von tendenziell eher sinkenden Preisen auszugehen.

Die Kontrakte für den Monat Mai schlossen gleichwohl im Schnitt mit 2,903 Ct/kWh und folgten somit den aktuellen Ereignissen des Spotmarktes. Auch die Dreimonatskontrakte behielten mit durchschnittlich 2,919 Ct/kWh ihr erhöhtes Niveau bei – ein Zeichen dafür, dass genügend Marktteilnehmer „dem Braten noch nicht trauen“. Die Futurepreise für das Jahr 2025 schlossen bei 3,434 Ct/kWh ab, und haben das Märzverhalten (leichter Anstieg) mitgenommen. Da die fundamentalen Daten allerdings eher das Gegenteil zeigen, kann mittelfristig von einer Korrektur und Anpassung nach unten ausgegangen werden. Die Kontrakte für die Jahre 2026/2027/2028 verhielten sich ähnlich wie in der Vergangenheit auch: Ihre Notierungen sanken. 

Kontraktpreise:

Kontrakt April: im Durchschnitt 2,784 Ct/kWh 
Kontrakt Mai: im Durchschnitt 2,903 Ct/kWh
Kontrakt +3Mon: im Durchschnitt 2,919 Ct/kWh

Autor: Dimitrios Koranis


Dieser Beitrag erschien am 10.05.2024 bei KI Web (Kunststoff-Information)